Stoffwindeln

Stoffwindeln – ein undogmatischer Einblick und Teilzeitunterfangen

Stoffwindeln sind in aller Munde. Als man vor 10 Jahren noch vergeblich nach vielschichtiger Beratung suchte, kann man heute Workshops und Stoffwindelparties machen – so ziemlich in jeder grösseren bis kleineren Stadt.
In diesem Blogpost erzähle ich euch MEINEN Weg – dieser funktioniert für mich und beinhaltet keine individuelle Beratung. Ich selber habe an einem Workshop teilgenommen und kann es euch nur empfehlen, um alles selbst mal auszuprobieren.
Als das Thema in der Schwangerschaft aufkam, mein Mann war Initiator, befragte ich natürlich sofort das Internet und merke relativ schnell: Uff. Dafür brauche ich wohl ein Studium.
An dieser Stelle kann ich sagen: nein, braucht man nicht – aber ein wenig Zeit und keine Angst vor komischen Begriffen.
Nach wochenlangen lesen von Foren war ich müde und fand glücklicherweise einen Stoffwindelworkshop in unserer Nähe.
So hatte ich ein Jahr zuvor nicht damit gerechnet, dass Paul und ich unseren Freitagabend auf Socken in einem mit Isomatten ausgelegten Raum verbringen würden – um uns herum jede Menge buntes Zeug und Lappen.
Während ich mit großer Erleuchtung aus dem Workshop ging, verstand Paul gar nichts mehr von Stoffwindeln.
Ich entschied mich für ein sogenanntes Zwei in Eins Systwm (2in1 / auch Hybridsystem genannt).
Das bedeutet, dass man eine wasserdichte Überwindel/Überhose hat und diese mit saugfähigen Stoff bestückt. Der Vorteil von diesem System sei, dass es relativ günstig in der Anschaffung ist und man nicht bei einem Hersteller bleiben muss, was Einlagen (Stoff) und Überhosen betrifft.
Bei 2in1 Systemen kann man eine Überhose aus Wolle oder eine Überhose aus PUL (wasserfest) wählen.
Wir haben uns für PUL Überhosen entscheiden, da diese nicht eingefettet werden müssen wie Wollhosen. Dieser zusätzliche Aufwand hatte mich bei Wollhosen abgeschreckt – glaube aber, dass es sehr gut funktionieren kann und so selbstverständlich weniger Mikroplastik entsteht.
Je nach Hersteller könnt ihr Überhosen in Newborn Größen, Midi, Maxi Größen und mitwachsenen Größen wählen.
Bei uns zogen Totsbots und Popolini Überhosen zum Mitwachsen ein und Bambino Mio Überhosen. (MARKENNENNUNG SELBST GEKAUFT)
Ingesamt besitzen wir etwa 8 Überhosen.
So. Aber was rein, damit Stuhl und Urin aufgefangen werden? Es gibt auch hier unterschiedliche Einlagen, Booster, Prefolds …. ja – du merkst, es ist jede Menge an neuen Begrifflichkeiten.
Es gibt die gute alte Mullwindel (Spucktücher), es gibt Einlagen aus Baumwolle, Hanf, Fleece, Wolle…
Ich besorgte einen Stapel an Prefolds (Dicke Baumwolleinlage) und viele viele viele Ikeawaschlappen, Einlagen aus Fleece…
Fazit: Mit den Waschlappen kann man sehr gut das Kind waschen, aber in der Windel haben sie mich keine Sekunde überzeugt, weil sie nicht saugstark sind.
Bei Instagram erwähnte ich bereits, dass der Anfang holprig war. Unser Sohn traf jedes Mal zuverlässig die Beinbündchen von den Überhosen und von dort ging der Windelinhalt schnell das Bein und den Body entlang. Schade!
Ich schon es auf deine dünnen Beine und versuchte mich wenige Tage und mit mehr Beinspeck erneut. Ergebnis blieb leider das Gleiche.
Ich bekam einen Tipp, dass das Wickeln einer Mullwindel helfen könnte – das habe ich ausprobiert und siehe da – die Überhosen mussten nicht mehr ständig gewaschen werden.
Wir wickeln Teilzeit mit Stoff, da das Stoffwickeln bei uns nicht immer gut funktioniert. Für MICH ist es unterwegs und nachts zu anstrengend, da mein Sohn sich schnell bei jedem Tröpfchen Urin beschwert und ich so deutlich häufiger wickeln muss. Nichts destotrotz freue ich mich über jede Wegwerfwindel, die wir gespart haben.
Anbei zeige ich euch, wie ich die Mullwindel (Dreieck mit Steg – die Falttechnik findet ihr bei YouTube gut erklärt) um das Kind lege und Fotos von verschiedenen Einlagen.
PFLEGE
Wir waschen etwa alle zwei bis drei Tage. Die gebrauchten Windeln geben wir in einen Wetbag, der mitgewaschen werden kann oder in einen Wäschekorb. Wichtig ist, dass es kein geschlossenes Behältnis ist, denn so könnten Einlagen Schaden nehmen.
Die Einlagen wasche ich auf 40 Grad und könnte sie bei Bedarf im Trockner trocknen – hier sollte man überlegen wie wichtig der Umwelt Aspekt ist.
Muttermilchstuhl ist gut wasserlöslich.
Wir benutzen Waschmittel für empfindliche Haut.
TIPPS
Kauft die Dinge gebraucht. A) alle Einlagen müssen etwa 3-5 mal eingewaschen werden, damit sie ihre Saugkraft bekommen. Bei gebrauchten Einlagen entfällt dies und es reicht vorher das einmalige Reinigen mit höherer Temperatur.
Bei guter Pfelge können viele Kinder mit Stoff gewickelt werden. Ebenso lasen sich die Windeln gut weiterverkaufen und spart Ressourcen.
B) es gibt Stoffwindelmietpakete die man sich mieten kann, um aus zu probieren welches System sinnvoll für einen selbst ist.
Das war nun ein kleiner Einblick, wie ich es mit meinem acht Wochen alten Sohn handhabe. Tipps für ältere Kinder, die bereits Beikost bekommen, kann ich leider noch nicht geben.

3 Antworten auf “Stoffwindeln”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s