Gemeinsam für Hebammen

Seit Jahren machen Hebammen auf ihre schlechten Arbeitsbedinungen aufmerksam. Immer mehr Hebammen haben die sozialen Netzwerke als ihr Sprachrohr entdeckt und erklären rund um den Hebammenberuf und ihren Alltag. Dies hat eine Welle losgetreten, über die wir Hebammen bezüglich der damit einhergehenden Aufmerksamkeit, nicht glücklicher sein können.

Gemeinsam mit meiner berliner Kollegin Janine (@hebamme.janine) haben wir nun für alle Interessierten, die für und mit uns Hebammen nicht weiter schweigen wollen, sondern für eine deutlich bessere Vergütung der freiberuflichen Hebammenleistungen sind, diesen Vordruck geschrieben, der gerne tonnenweise an den GKV Spitzenverband geschickt werden kann.

Via MAIL an kontakt@gkv-spitzenverband.de

Oder postalisch an:

GKV-Spitzenverband

Reinhardtstraße 28, 10117 Berlin

Danke für eure Unterstützung!

………………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………………….

Maren & Janine

WICHTIG wir distanzieren uns von jeder Art von rechter Gruppierung und deren Gedankengut, ebenso von Verschwörungstheorien. Falls ihr diesen Beitrag in Telegramgruppen / anderen Gruppen mit menschenfeindlichen Gedankengut, steht niemand von uns dahinter.

  1. Hebammen sind mit die wundervollsten und liebevollsten Menschen, die es gibt. Sie bringen Licht und Hoffnung….sie begleiten ins Leben. Danke das ihr diesen Weg gewählt habt und diesen mit soviel Herzenswärme geht!!!!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s